Glenfarclas 1990 Edition No 17 Alexander Selkirk

Glenfarclas 1990 Edition No 17 Alexander Selkirk ist eine weitere Abfüllung der Brennerei Glenfarclas, die zu Ehren berühmter schottischer Persönlichkeiten herausgegeben wurde.

Alexander Selkirk
1676 – 1721

Wer kennt nicht die Geschichte Daniel Defoes über den Schiffbrüchigen Robinson Crusoe, der mehrere Jahre auf einer einsamen Insel im Pazifischen Ozean überlebte? Das Vorbild für diese Geschichte und Robinsonaden anderer Schriftsteller war Alexander Selkirk, schottischer Seefahrer und Abenteurer.
Er wurde 1676 in Lower Largo als sechster und jüngster Sohn eines Schusters und Gerbereibesitzers geboren.

Schon in seiner Jugend zeigte sich ein ausgeprägter Widerstandsgeist gegen die guten Sitten. 1695 beschloss er zur See zu fahren, suchte den Kontakt zu Freibeutern, war häufig in Schlägereien verwickelt und kam des Öfteren mit dem Gesetz in Konflikt. Im Jahr 1703 schließlich heuerte er auf einem Kaperschiff der Britischen Krone als Segelmeister an. Die Reise ging vor die Küste Südamerikas, wo ausgestattet mit einem Kaperbrief, Jagd auf französische und spanische Schiffe gemacht wurde.
Im Oktober 1704 ankerte die “Cinque Ports” vor der “Isla Más a Tierra”, einer unbewohnten Insel im Juan-Fernández-Archipel um Süßwasser und Vorräte zu bunkern. Als sich herausstellte, dass der Rumpf des Schiffes durch Bohrmuschlen beschädigt war, befürchtete Selkirk das Schiff könnte sinken. Er war entschlossen auf der Insel zu bleiben, und versuchte weitere Schiffskameraden zu überreden sich ihm anzuschließen. Der Kapitän, der eine Meuterei vermeiden wollte, ließ ihn auf der Insel zurück. Ein Fehler, denn das Schiff sank wenig später und fast die gesamte Mannschaft ertrank.

Ausgestattet mit einer Muskete, Munition, Tabak, Feuerstein, Zusatzkleidung, Beil, Messer, Kochkessel und Bibel überlebte Selkirk vier Jahre und vier Monate auf der Insel. Zunächst blieb er in Strandnähe, schlief in einer kleinen Höhle und ernährte sich von Schalentieren. Jeden Tag suchte er das Meer nach Rettung ab, litt unter Einsamkeit und Depressionen.

Erst als er sich entschloss das Innere der Insel zu erkunden, wurde sein Leben bedeutend besser. Die Speisekarte wurde durch Ziegenfleisch und -milch, Pastinaken, Rettich und Pfefferbeeren bereichert. Er zimmerte zwei Hütten aus Pimentbäumen und zähmte wilde Katzen um Ratten fernzuhalten. Er las in der Bibel, was seine Depressionen milderte und ihn die menschliche Sprache nicht vergessen lies. Er fertigte neue Kleider aus Ziegenleder und schmiedete ein neues Messer, als dies notwendig wurde. Im Jahr 1707 landete ein Schiff vor der Küste. Doch es brachte keine Rettung, denn es waren feindliche Spanier, die Selkirk bis in den Insel-Urwald verfolgten. Erst im Februar 1709 wurde Selkirk vom britischen Schiff “Duke” wieder zurück in die Zivilisation gebracht.

Selkirk fuhr bis an sein Lebensende zur See. Er starb im Dezember 1721 als Leutnant des königlichen Schiffes “Weymoth” an Gelbfieber

Dies ist die 17. Ausgabe der auf nur 1200 Flaschen limitierten Abfüllung.

– Die Destillerie Glenfarclas wurde 1865 von John Grant gekauft und ist seitdem in Familienbesitz. Das verwendete Quellwasser ist Schmelzwasser der Berge von Ben Rinnes, das durch Granit und Heidekraut fließt, bevor es Glenfarclas („das Tal des grünen Grases“) erreicht. Die Brennerei produziert einen individuellen, schweren Speyside-Single Malt Whisky, der fast ausschließlich in Jerez-Sherryfässern reifte und bei vielen Whisky-Enthusiasten großen Anklang findet.

  • Hersteller: J.&G. Grant Glenfarclas Distillery
  • Sorte: Single Malt Scotch Whisky
  • Jahrgang: 1990
  • Alkoholgehalt: 46,0 %vol.alc.
  • Herkunft: Schottland (Speyside)
  • Nettofüllmenge: 0,70 Liter (700 ml)

Das hier dargestellte Produkt steht nicht zum Verkauf. Es handelt sich lediglich um eine Produktbeschreibung.

Beschreibung

null

Single Malt Scotch Whisky

Sorte
null

Schottland / Speyside

Herkunft
null

23 Jahre

Fassreife

Whisky Ankauf Bewertung / Whisky Rating

Glenfarclas 1990 Edition No 17 Alexander Selkirk

Seltener Whisky / Rare Whisky65%
65%
Wertentwicklung / Performance75%
75%
Spekulatives Risiko / Speculation Risk45%
45%
Sammler-Whisky / Collectible Whisky85%
85%
Whisky verkaufen / Sell Whiskey80%
80%
Unsere Kundennachfrage / Our customer demand90%
90%

Die hier dargestellte Whisky-Bewertung stellt eine Momentaufnahme dar, die zum Zeitpunkt der Erstellung unserer Whiskybeschreibung aktuell war. Wie auch bei Aktien unterliegen die Preise an der Whisky-Börse regelmäßigen Schwankungen.

Sollten Sie sich daher dazu entschließen uns eine oder mehrerere Ihrer Whiskys zum Verkauf anzubieten, kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail. Wir erstellen Ihnen ein kostenloses und aktuelles Angebot zum Ankauf Ihrer Whiskys. Wir freuen uns auf Sie!

Whisky Ankauf

Sie besitzen einen hochwertigen Whisky und möchten diesen online verkaufen? Wir kaufen Ihren Whisky an: einfach, sicher & zuverlässig! Jetzt anfragen.